Neue KLAR!-Klimawandel-Anpassungsregionen plan b und Walgau 

Der heurige Sommer soll laut Prognosen wieder zu einem der heißesten seit Messbeginn werden, der Klimawandel lässt grüßen. Die plan b-Gemeinden Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach, Schwarzach und Wolfurt erweitern daher ihre Zusammenarbeit: Mit dem neuen regionalen Klimawandel-Anpassungskonzept „plan b im Klimawandel“ werden in den kommenden Jahren pragmatische Maßnahmen gesetzt, um Mensch und Umwelt zu schützen. Auch die Gemeinden im Walgau haben eine Modellregion gebildet. Der Klima- und Energiefonds unterstützt die Gemeinden im Rahmen des KLAR! (Klimawandel-Anpassungs-Region)-Förderprogramms.  

Mehr Hitzetage, Veränderungen in der Tier- und Pflanzenwelt, heftige Wetterereignisse: Der Klimawandel findet statt und ist auch bei uns deutlich spürbar. Dies nehmen die Menschen auch tatsächlich so wahr, wie eine aktuelle Umfrage des Österreichischen Klima- und Energiefonds bestätigt. Demnach haben 82,9 % der Befragten in der neuen KLAR!-Klimawandel-Anpassungsmodellregion plan-b – das sind die Gemeinden Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach, Schwarzach und Wolfurt – das Gefühl, dass die Folgen des Klimawandels bereits zu Veränderungen in der Region geführt haben. Für 89,7 % der Befragten hat die Häufigkeit von Hitzewellen zugenommen. Für 96,3 % ist der Klimawandel eine erwiesene Tatsache, eine Reaktion auf dessen Folgen halten 88,8 % für notwendig. „Das Thema bewegt uns alle, betrifft es doch unser Leben, unsere Zukunft. Eine gute Basis, um unser Tun jetzt gezielt zu verstärken“, betont Schwarzachs Bürgermeister Thomas Schierle, er ist Sprecher der Region zum Thema KLAR!.

Neue KLAR!-Klimawandel-Anpassungsmodellregion plan b

„Ergänzend zum Klimaschutz gilt es, mit dem Klimawandel umzugehen – mit den negativen Folgen ebenso wie mit den positiven Erscheinungen“, beschreibt Thomas Schierle die Situation. Die sechs Gemeinden haben darum, unterstützt vom KLAR!-Förderprogramm des Österreichischen Klima- und Energiefonds, ein regionales Klimawandel-Anpassungskonzept entwickelt. Sie bilden jetzt die neue KLAR!-„Klimawandel-Anpassungsmodellregion plan-b“. Ziel ist es, ergänzend zu den Bestrebungen auf EU-, Bundes- und Landesebene funktionierende Lösungen für Region und Gemeinden umzusetzen. Zugute kommt den Gemeinden dabei ihre bereits jahrzehntelange stabile Partnerschaft in unterschiedlichen Kooperationen.

 Weitere Informationen unter: plan b Klimawandel-Anpassungs-Region

Pressekonferenz, „Gemeinsam mit dem Klimawandel leben lernen – plan b-Gemeinden bilden neue Klimawandel-Anpassungsregion“,

Facebookpinterestlinkedinmail

Diesen Beitrag teilen auf