Die Infoveranstaltung im lebendigen Umfeld der Gymnaestrada setzt einen öffentlichen Schlusspunkt unter ein erfolgreiches kooperatives Planungsverfahren. Die Marktgemeinde Lauterach, die i+R-Gruppe und die Raiffeisenbank Bodensee-Leiblachtal beauftragten für einen Rahmenplan „Alter Markt neu“ anstelle eines Wettbewerbs gemeinsam eine Planergruppe. Das Ergebnis des Kooperativen Planungsprozesses kann sich sehen lassen, erfolgreiche Kooperation und Kommunikation eröffnen neue Zukunftschancen für das Areal am Alten Markt, das „Herz Lauterachs“, wie es Bürgermeister Elmar Rhomberg bezeichnete. Unter intensiver politischer und öffentlicher Beteiligung sind tragfähige Grundlagen entstanden, auf denen jetzt Projektplanungen aufbauen können.  Das Büro stadtland hat den Kooperativen Planungsprozess koordiniert, mprove zeichnet für die Prozesskommunikation und die Beteiligungselemente verantwortlich. www.lauterach.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vertreter der Marktgemeinde Lauterach mit Bgm. Elmar Rhomberg im Gespräch mit Anrainern am Alten Markt

Facebookpinterestlinkedin

Diesen Beitrag teilen auf