Re-Use verringert Umwelt-Belastung der Konsumgesellschaft und schafft Arbeitsplätze

In der ersten Oktober-Woche laden wieder sieben Vorarlberger Städte und Gemeinden gemeinsam mit 

sozialen Einrichtungen zu Re-Use-Sammeltagen ein: Geschirr- und Gläser-Sets, Dekorationsartikel, Modeschmuck, 

Antiquitäten und Kinderausstattung finden so den Weg zu neuen BesitzerInnen, anstatt zuhause ungenutzt zu bleiben 

und schließlich doch nur mehr entsorgt zu werden. Wiederverwenden hat viel Potenzial aus ökologischer Sicht, wirkt 

aber auch sozial und wirtschaftlich positiv. Und: Es schafft ein gutes Gefühl.

Die vier Re-Use-Sammeltage

  •  Bludenz: Donnerstag, 4. Oktober, 13.30 – 18.00 Uhr, Altstoffsammelzentrum
  •  Feldkirch: Freitag, 5. Oktober, 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr, Altstoffsammelzentrum
  • Dornbirn: Freitag, 5. Oktober, 13.30 – 16.30 Uhr, Werkhof der Stadt Dornbirn
  • Hofsteig: Samstag, 6. Oktober, 9.00 – 15.00 Uhr, Altstoffsammelzentrum Hofsteig, Lauterach

Was wird gesammelt?

  • Haushaltsgegenstände in gutem Zustand – funktionstüchtig, komplett und sauber.

  • Hausrat wie Geschirr- und Gläsersets, Kochtöpfe usw.
  • Dekorationsartikel auch für bestimmte Anlässe wie z.B. Weihnachten
  • Modeschmuck
  • Antiquitäten wie alte Vasen, alte Wanduhren usw.
  • Kinderausstattung wie z.B. Kinderwagen, Dreiräder, Laufräder usw.
Facebookpinterestlinkedin

Diesen Beitrag teilen auf