Seit 2004 beinahe 220.000 mNutzfläche ökologisch und energietechnisch optimiert

Bessere Raumluft und höhere Qualität für die NutzerInnen, weniger Ressourcen- und Energieverbrauch, Rücksicht auf Umwelt und Klima: Nachhaltig zu bauen und zu sanieren macht in vielerlei Hinsicht Sinn. Vorarlbergs Gemeinden sind hier seit vielen Jahren sehr engagiert, aktuell ist bereits das einhundertste öffentliche „Nachhaltig:Bauen“-Projekt in Arbeit. In Summe wurden mit dem Serviceangebot „Nachhaltig:Bauen“ von Umweltverband, Energieinstitut und Spektrum seit 2004 beinahe 220.000 mkommunale Nutzfläche mit Blick auf Ökologie und Energie optimiert. Das neueste Vorzeigeprojekt, die Turnhalle der neuen Mittelschule in Wolfurt, hat soeben das entsprechende Zertifikat erhalten. Grund genug, dort die „Jubiläums-Pressekonferenz“ abzuhalten.

mprove unterstützt den Umweltverband bereits seit Jahren unter anderem in den Bereichen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Facebookpinterestlinkedin

Diesen Beitrag teilen auf