plan b-Gemeinden sagten Danke:
1.000 Zöpfle an Radfahrer verteilt

 

Wer mit dem Fahrrad fährt, tut damit sich und der Umwelt Gutes. Ein zusätzliches Danke gab es heute früh in der plan b-Region: Über 1.000 „Rad-Zöpfle“ wurden innerhalb kurzer Zeit an die Frau bzw. den Mann auf zwei Rädern gebracht. Die sechs Gemeinden Bregenz, Hard Kennelbach, Lauterach, Schwarzach und Wolfurt setzen seit Jahren mit ihren PartnerInnen gezielte Schwerpunkte, um den Radverkehr zu fördern. Zusätzlich wurden die RadfahrerInnen heute bei der Verteilaktion auch über das plan b-Testangebot für das carsharing und den RADIUS-Fahrradwettbewerb informiert.

 

In aller Früh am 24.April 2019 in Bregenz, Hard, Lauterach, Kennelbach, Schwarzach und Wolfurt: An verschiedenen Verkehrsknoten verteilten VertreterInnen der sechs Gemeinden 1.000 frische „Rad-Zöpfle“, natürlich in der Region gebacken. Stimmung und Reaktionen waren dabei gewohnt gut, die kleine Dankes-Geste kommt gut an. Die Gemeinden nutzten die Gelegenheit auch, um auf den RADIUS-Fahrrad-Wettbewerb und das plan b-Carsharing-Testangebot aufmerksam zu machen.

In der plan b-Region legen die Menschen bereits jetzt 21 Prozent ihrer Wege per Fahrrad zurück, das ist ein österreichweiter Spitzenwert. Der weitere Ausbau der Infrastruktur, kontinuierliche Bewusstseinsbildung und Impulse unterschiedlichster Art sollen die positive Entwicklung unterstützen.

 

Mehr Information dazu auch auf www.mobilplanb.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Ein Danke an alle Radfahrer, die sich und der Umwelt Gutes tun

Quelle: plan b/kairos

Facebookpinterestlinkedin

Diesen Beitrag teilen auf